Wohnen im Einklang mit der Region und im Takt der Zeit– in Worb schon heute Wirklichkeit.

Als Dreiklang bezeichnet man in der Musik einen dreistimmigen Akkord. Besonders angenehm empfinden wir harmonische Dreiklänge. Das Ziel der Dreiklang-Architekten war es, mit ihrem Projekt ebendiese Harmonie auszudrücken: Drei Gebäude mit abweichenden Grundrissen und in unterschiedlicher Höhe, die sich zu einem harmonischen Gesamtbild zusammenfügen. Mit der Überbauung Dreiklang auf dem Grundstück Hofmatt in Worb ist ihnen das gelungen.

Das durchdachte Konzept hat auch die Wettbewerbsjury überzeugt. Aus dem Architektur-Wettbewerb, den die Einwohnergemeinde Worb im Jahr 2008 durchgeführt hat, ist das Berner Architekturteam «Campanile & Michetti» sowie «Feissli, Gerber, Liebendörfer» mit dem Projekt «Dreiklang» als klarer Sieger hervorgegangen. Die Überbauung Dreiklang erfüllt das wachsende Bedürfnis nach modernen Wohn- und Geschäftsräumen an attraktiver Lage in Worb auf höchst stimmige Art.